Trancen/Meditationen des Audio-Kurses

„In 30 Tagen Frei von Essattacken“

 

Hier finden Sie die Talks zum Meditationen des

oben genannten Kurses zum Probehören.

Inke Jochims - Meditationen zur Selbsthilfe
Meditationen - Inke Jochims

Tag 1: Einführung (Talk)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Einführungs-Talk (Tag 1)

Beschreibung:

 
In diesem ersten Einführungsvortrag wird erläutert, warum Bulimie und Binge Eating in diesem Programm als Formen der Sucht und nicht als „Essstörungen“ oder gar „Hungerkrankheiten“ betrachtet werden.
 
Paradoxerweise ist die Sichtweise, dass es sich um eine Sucht handelt, sehr hilfreich bei der Behandlung von Bulimie und Esssucht. Warum das so ist, erfährst du in diesem Talk.
Meditationen - Inke Jochims

Tag 1: Setzen einer Intention (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Setzen einer Intention (Tag 1)

Beschreibung:

 
In dieser Meditation werden Sie angeleitet, eine bewusste Heilungsintention zu setzen. 
Meditationen - Inke Jochims

Tag 2: Während der Attacke! (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Während der Attacke! (Tag 2)

Beschreibung:

 
Die effektivste Art, den Essanfall zu unterbrechen, ist das Hören einer Meditation, die von dem inneren Drang, weiter zu essen, ablenkt. Das ist deshalb so effektiv, weil der innere Dialog die Essanfälle kontrolliert. Wird er unterbrochen, wird weniger Dopamin ausgeschüttet und der Sympathikus ist weniger aktiv. Beides führt dazu, dass das Belohnungsgefühl abnimmt und die Essanfälle immer kürzer werden, bis sie ganz aufhören. 
Meditationen - Inke Jochims

Tag 3: Prozess der Heilung! (Talk)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Prozess der Heilung! (Tag 3)

Beschreibung:

 

Im Mittelpunkt des zweiten Vortrags steht die Frage: Wie verläuft der Heilungsprozess? 
Die meisten Betroffenen hoffen auf eine Heilung ohne Rückfall. Ich erkläre, warum das nicht möglich ist und wie man sich bei einem Rückfall unbedingt verhalten sollte.

In einem zweiten Vortrag wird der Frage nachgegangen, warum man vom Essen abhängig werden kann, auch wenn man es wieder abgibt. Beide Vorträge sind wichtig für deinen Heilungsprozess. Lass keinen aus!

Meditationen - Inke Jochims

Tag 4: Nach einem Rückfall! (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Nach einem Rückfall! (Tag 4)

Beschreibung:

 

Diese Meditation sollte nach jedem „Rückfall“ gehört werden. Jedes Mal. Je mehr man sich verpflichtet, sie wirklich zu hören, desto weniger Rückfälle wird es geben. Diese Meditation wurde von Betroffenen ausgiebig getestet und für sehr wirksam befunden.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 5: Sucht statt Hungerkrankheit (Talk, 1a)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Sucht statt Hungerkrankheit (Tag 5)

Beschreibung:

 

Im ersten Talk geht es darum, warum es sich bei Bulimie und Binge Eating um eine Sucht und nicht um eine Hungerkrankheit handelt. Auch wenn das Essen wieder abgegeben wird, reicht der Geschmack. Warum das nicht bedeutet, dass man wieder lernen muss, alles zu essen, sondern dass man lernen muss, auf sein Triggerfood zu verzichten.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 5: Was ist eigentlich Sucht? (Talk, 1b)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Was ist eigentlich Sucht? (Tag 5)

Beschreibung:

 

Der zweite Talk beschäftigt sich mit der Frage, was Sucht eigentlich ist – und in welchem evolutionären Umfeld sie entstanden ist. Dieser Talk hilft dir, mit der Aussage „Bulimie und Binge Eating sind Formen von Sucht“ selbstbewusst umzugehen.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 6: Vor einer Attacke – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Vor einer Attacke (Tag 6)

Beschreibung:

 

In dieser Meditation geht es darum, einen drohenden Anfall zu erkennen und möglichst zu verhindern. Du lernst einerseits die typischen Anzeichen einer Attacke zu erkennen und andererseits eine Strategie kennen, wie du mit dem Gefühl „Ich muss jetzt essen“ umgehen kannst. 

Meditationen - Inke Jochims

Tag 7: Beim Einkaufen! (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Beim Einkaufen! (Tag 7)

Beschreibung:

 

Diese Meditation ist zum Anhören während des Einkaufs gedacht. Ziel ist es, zu lernen, das Geschäft ohne „gefährliche“ Einkäufe zu verlassen. Trage sie immer bei dir, damit du sie dir anhören kannst, sobald du merkst, dass du gehen willst.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 8: Willenskraft und Selbstregulation (Talk)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Willenskraft und Selbstregulation (Tag 8)

Beschreibung:

 

In diesem Talk geht es um das Thema „Willenskraft und Selbstregulation“. Es wird erklärt, warum Willenskraft bei Sucht nicht funktioniert und wie ein falsches Verständnis von Willenskraft – das nicht den biologischen Tatsachen entspricht – das Problem von Bulimie und Esssucht aufrechterhält. Es wird auch erklärt, was funktioniert – nämlich tiefgreifende emotionale Veränderungen.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 8: Gewohnheiten – (Talk)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Gewohnheiten (Tag 8)

Beschreibung:

 

Dieser Talk dreht sich um das Thema „Gewohnheit“. Warum Bulimie als Sucht auch eine Gewohnheit ist, was das bedeutet und welche Hoffnung es gibt.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 9: Zappadosi-Strategie – (Talk)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Zappadosi-Strategie (Tag 9)

Beschreibung:

 

Mit dieser Strategie – das weiß ich aus Rückmeldungen von Betroffenen – bist du in 14 Tagen suchtfrei. Es ist die wirksamste Strategie, die ich kenne. Die Frauen und Männer, die sie ausprobiert und wirklich angewandt haben, waren innerhalb weniger Wochen von ihren Symptomen befreit. 
Die Strategie entspricht nicht dem, was man dir über positives Denken erzählt hat. Sie ist kontraintuitiv. Sie erfordert Mut, wirklich etwas Neues auszuprobieren, aber sie ist eine der wirksamsten, die man weltweit gefunden hat. 

Meditationen - Inke Jochims

Tag 10: Milch und Milchprodukte – (Meditationen)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Milch und Milchprodukte (Tag 10)

Beschreibung:

 

Milch ist die erste „Nahrung“ des Menschen und steht für die Sehnsucht nach mütterlicher Energie. Diese häufig unbewusste Verbindung wird in dieser Meditation aufgelöst. 

Meditationen - Inke Jochims

Tag 11: Süßigkeiten – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Süßigkeiten (Tag 11)

Beschreibung:

 

In unserer Kultur werden Süßigkeiten oft als symbolische Anerkennung gegeben. Sie stehen daher oft auf einer unbewussten Ebene für mehr Anerkennung.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 12: Weizen – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Weizen (Tag 12)

Beschreibung:

 

In unserer Kultur werden Süßigkeiten oft als symbolische Anerkennung gegeben. Sie stehen daher oft auf einer unbewussten Ebene für mehr Anerkennung.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 13: Schokolade – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Schokolade (Tag 13)

Beschreibung:

 

Weizen ist die Nahrung, die Kinder in dem Moment bekommen, in dem sie sich von der Mutter lösen und sich dem Vater zuwenden. Weizen steht also für die Sehnsucht nach der väterlichen Energie.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 14: Knuspriges Essen – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Knuspriges Essen (Tag 14)

Beschreibung:

 

In der Meditation geht es um die Kombination von wütendem, ärgerlichem Essen und dem Bedürfnis nach erdigen, fettigen und knusprigen Speisen. Sie sollte vor allem dann regelmäßig gehört werden, wenn man isst, wenn man wütend ist oder wenn man sehr häufig Butter und fettige oder knusprige Speisen bevorzugt. 

Es handelt sich um eine Klangschalenmeditation, bei der der gesprochene Text von den Klängen einer Klangschale begleitet wird. Dies verstärkt die Intensität und hilft, die gesprochenen Botschaften zu verinnerlichen.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 15: Bulimie und Selbstregulation – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Bulimie und Selbstregulation (Tag 15)

Beschreibung:

 

Dieser Talk erklärt den Zusammenhang zwischen dem, was unser Instinkt uns vorschlägt, woher dieser Instinkt kommt und was dies für das menschliche Essverhalten bedeutet. Außerdem werden verschiedene Formen der Selbstregulierung diskutiert.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 15: Belohnungssystem und Dopamin- (Talk)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Belohnungssystem und Dopamin (Tag 15)

Beschreibung:

 

Dieser Talk erklärt noch einmal die Rolle von Dopamin bei der Entstehung von Sucht und wie dieses Wissen bei der Selbstregulation helfen kann. Dieser Talk ist mit und ohne Musik verfügbar.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 16: Der innere Dialog – (Talk)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Der innere Dialog (Tag 16)

Beschreibung:

 

In diesem Talk geht es um den inneren Dialog. Es wird erklärt, wie der innere Dialog entsteht und wie er zu eigenen Gunsten beeinflusst werden kann – hier der Ausstieg aus Angriffen. Missverständnisse bezüglich der eigenen Gedanken und der eigenen emotionalen Reaktion auf diese Gedanken werden aufgeklärt. 

Meditationen - Inke Jochims

Tag 17: Der innere Dialog – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Der innere Dialog (Tag 17)

Beschreibung:

 
Hier kommt eine ausführliche Meditation, die dir hilft, deinen inneren Dialog in problematischen Momenten zu beeinflussen.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 18: Kontrolle überwinden – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Kontrolle überwinden (Tag 18)

Beschreibung:

 
Es handelt sich um eine Meditation, die helfen soll, die Gefühle von Hoffnungslosigkeit und Kontrolle sowie die Regeln in Bezug auf Körperform und Gewicht zu verändern. Es geht um das intensive und polarisierende Wechselbad der Gefühle zwischen Hunger, strengen Regeln und Scham. Ziel ist es, ein Gefühl von Freundlichkeit und Harmonie zu schaffen, um ein besseres Verhältnis zu Essen und Gewicht zu entwickeln.

 

Meditationen - Inke Jochims

Tag 19: Das Essen beenden – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Das Essen beenden! (Tag 19)

Beschreibung:

 
Diese Meditation gibt die Erlaubnis, während eines Anfalls mit dem Essen aufzuhören. Sie vergleicht die teuflische Erlaubnis, weiter zu essen, mit der guten Erlaubnis, endlich aufzuhören. Höre sie, bis du während eines Anfalls so schnell wie möglich aufhören kannst. Du kannst diese Meditation nach dem Anfall oder während des Anfalls anstelle der Meditation „Während der Attacke“ hören.

 

Meditationen - Inke Jochims

Tag 20: Fett und Fettphobie – (Talk)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Fett und Fettphobie (Tag 20)

Beschreibung:

 

Die Zeit der Fettphobie in den 80er und frühen 90er Jahren des letzten Jahrhunderts mit ihrer Botschaft „Nur Fett macht fett“ hat tiefe Spuren im Leben vieler so genannter Essgestörter hinterlassen. Diese Botschaft war falsch und wurde von der Zuckerindustrie lanciert. Als Reaktion auf die konditionierte Angst, schon bei geringsten Mengen Fett explosionsartig „dick“ zu werden, wurden viele Frauen und Männer in Esskliniken gezwungen, große Mengen Fett zu essen, um ihnen zu zeigen, „dass es nicht gefährlich ist“. Die Folge war, dass die konditionierte Angst vor Fett und Fettkonsum noch verstärkt wurde. In diesem Talk erfährst du, wie viel Fett du brauchst und warum der völlige Verzicht auf Fett dich krank macht.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 21: Begegnung mit dem höheren Selbst – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Begegnung mit dem höheren Selbst (Tag 21)

Beschreibung:

 

Dies ist eine Meditation, in der du deinem höheren Selbst an einem wunderschönen Strand begegnest. 

Meditationen - Inke Jochims

Tag 22: Geführte Meditation für den Tag – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Geführte Meditation für den Tag (Tag 22)

Beschreibung:

 

Dies ist eine geführte Meditation, die man sich eine Zeit lang anhören sollte – am besten jeden Morgen. Es geht um das Gefühl, wertvoll genug zu sein, um die Absicht, die eigenen Gefühle zu akzeptieren und konstruktiv mit den Störungen des Alltags umzugehen.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 23: Hoffnung finden – (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Hoffnung finden! (Tag 23)

Beschreibung:

 

Diese Meditation ist für Momente tiefer Verzweiflung gedacht und soll helfen, das Gefühl zu akzeptieren und zu verarbeiten, anstatt routinemäßig einen Anfall zu „bekommen“.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 24: Co-Abhängigkeit und Emotionen – (Talk)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Co-Abhängigkeit und Emotionen (Tag 24)

Beschreibung:

 

In diesem Vortrag geht es um den Zusammenhang zwischen einer bestimmten Art des Aufwachsens und dem, was später als Co-Abhängigkeit bezeichnet wird, denn viele so genannte Essgestörte sind stark co-abhängig. Um aus der Co-Abhängigkeit herauszukommen, müssen wir lernen, unsere Gefühle bewusst zu spüren und unsere Reaktionen auf unsere Gedanken zu verzögern. Der Vortrag gibt genaue Anleitungen und erklärt wichtige Zusammenhänge.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 25: Nächtliche Suggestionen – (Meditationen)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Nächtliche Suggestionen (Tag 25)

Beschreibung:

 

Diese Meditation wird dir helfen, das giftige Gefühl der Scham zu überwinden, das sehr oft mit Bulimie und Essanfällen einhergeht. Es sind sehr einfache, kurze und klare Aussagen, die sich nach einem kurzen Grundmuster über eine Stunde lang wiederholen. Man kann leicht einschlafen und die Meditation einfach weiterlaufen lassen.
Die Suggestionen werden von einer tibetischen Klangschale begleitet. Du kannst diese Meditation jede Nacht hören oder natürlich auch tagsüber – bis du die Suggestionen wirklich verinnerlicht hast.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 26: Selbstwertgefühl stabilisieren – aktive Meditation

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Selbstwertgefühl stabilisieren (Tag 26)

Beschreibung:

 

Es handelt sich um eine angeleitete Meditation, die eine aktive Mitarbeit erfordert. Es geht um die Stabilisierung des Selbstwertgefühls und um die Momente, in denen dieses Selbstwertgefühl verletzt wurde. 
Es ist eine Meditation, die aktiv durchgeführt werden kann, bis alle traumatischen Momente der Selbstwertverletzung in deinem Leben geheilt sind.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 27: Hunger vs. Verlangen (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Hunger vs. Verlangen (Tag 27)

Beschreibung:

 

In dieser Meditation wird noch einmal der Unterschied zwischen Hunger (Kalorien- und Nährstoffbedarf) und Verlangen (Wunsch nach Belohnung) behandelt. Du lernst zu erkennen, dass die Logik, die man dir beigebracht hat – weil ich das Bedürfnis habe zu essen, muss ich hungrig sein – falsch ist. Diese Meditation hilft dir, mit Verlangen anders umzugehen als mit Hunger und hilft dir auch, echten Hunger kennen zu lernen.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 28: Gaslighting (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Gaslighting (Tag 28)

Beschreibung:

 

Diese Meditation hilft, mit einer Erfahrung umzugehen, die viele Betroffene machen: Gaslighting. Der Versuch der mentalen Kontrolle durch einen Elternteil oder Beziehungspartner, indem dem Betroffenen vermittelt wird, dass er seinem Realitätssinn nicht trauen kann.
Die geäußerten Gefühle und Gedanken seien grundsätzlich unangemessen. Im schlimmsten Fall vermittelt der Gaslighter dem Beziehungspartner, er sei verrückt. Meine Erfahrung ist, dass viele Menschen mit Essstörungen auch Opfer von Gaslighting geworden sind.
Wie man mit dieser Situation erfolgreich umgehen kann, erfährt man in dieser Meditation.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 29: Powerwalk (Meditation)

Diese Meditationen können Sie sich unter „Meditationen – Powerwalk“ anhören, sobald diese Seite verfügbar ist.

Meditationen - Inke Jochims

Tag 30: Vergangenheit als Vorbereitung auf Zukunft (Meditation)

2 Minuten Probe hören!

von Inke Jochims | Vergangenheit als Vorbereitung auf Zukunft (Tag 30)

Beschreibung:

 

Dies ist die Abschlussmeditation des Kurses. Sie hilft, die Zeit der Essstörung hinter sich zu lassen und zeigt, dass gerade das Leid, das du erfahren hast, dich zu einem sehr hilfreichen Menschen für dich und andere machen kann. Denn du hast gelernt, mit vielen Erfahrungen umzugehen, die andere nicht machen. 

Die Meditation zeigt, dass du durch deine Vergangenheit gelernt hast, mit schwierigen Situationen und komplizierten Problemen umzugehen, und dass du dadurch vielleicht besser als viele andere auf die Zukunft vorbereitet bist.